3-Tage Intensiv-Seminar

Gesetzliche Vorgaben, Aufgaben und Rechte des Betriebsrats

Arbeitszeitgestaltung im Betrieb

Das komplexe Thema "Arbeitszeit" erfordert von Ihnen als Betriebsrat umfassende Kenntnisse, damit Sie im Interesse Ihrer Belegschaft bei der Umsetzung von Arbeitszeitregelungen mitbestimmen können. Denn in zunehmendem Maße werden in den letzten Jahren z.B. flexible Arbeitszeitmodelle in Unternehmen konzipiert und eingeführt.

Die Einführung von Arbeitszeitkonten oder von Vertrauensarbeitszeit hat für Arbeitnehmer jedoch erhebliche Folgen. Wie sind diese Folgen für Unternehmen und Belegschaft zu beurteilen? Welche Chancen und Risiken sind damit verbunden? Welche Rolle kommt Ihnen als Betriebsrat bei der Einführung zu? Diese und weitere Fragen werden in diesem Intensiv-Seminar beantwortet. Gerne können Sie zum Seminar Ihre eigenen Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit mitbringen oder sie uns vorab zusenden.

Paragraf Icon

Wichtig zu wissen

Der Besuch dieses Seminars ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Mitglieder des Betriebsrats erforderlich, die sich im Rahmen der Betriebsratsarbeit besonders mit den Fragen flexibler Arbeitszeitmodelle befassen. Dies ist im Besonderen der Fall, wenn im Unternehmen die Arbeitszeit umgestellt werden soll oder dies in naher Zukunft geplant ist.

Jetzt Info-PDF herunterladen


Die Schwerpunkte des Seminars

  • Rechtsgrundlagen zur Arbeitszeitgestaltung
  • Arbeitsverträge und Lage der Arbeitszeit (Schichtsysteme, Vertrauensarbeitszeit, Zeitkonten)
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in Fragen der betrieblichen Arbeitszeitregelungen
  • Arbeitszeit in Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung
  • Arbeitszeitmodelle in der Praxis