Dies ist eine Online-Schulung. Die Schulung gibt es aber auch als Präsenz-Schulung.

Online-Schulung 6 x 1,5 Std.

Erlangen Sie unerlässliche Grundkenntnisse im BetrVG für eine ordnungsgemäße Betriebsratsarbeit!

Online-Schulung: Betriebsverfassungsrecht kompakt

Als „Grundgesetz der Betriebsräte“ legt das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) fest, in welchen Angelegenheiten der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht hat. Es ist somit DIE grundlegende Rechtsquelle für die Betriebsratsarbeit. Rechte und Pflichten, die Organisation der Betriebsratsarbeit und auch der Umgang zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat werden darin z.B. geregelt. Jedes BR-Mitglied muss sich daher für die erfolgreiche Ausübung seines Amtes gründlich mit den Gesetzmäßigkeiten des BetrVG auseinandersetzen.

In unserer Online-Schulung „Betriebsverfassungsrecht kompakt“ erhalten Sie einen praxisnahen Überblick über alle wichtigen Vorschriften des BetrVG. Hierbei stehen vor allem auch die Beteiligungsrechte im Vordergrund. Sie erfahren, welche Handlungsmöglichkeiten Sie als Betriebsrat in sozialen und personellen Angelegenheiten haben und wie Sie die Arbeitnehmerinteressen erfolgreich und zukunftssicher vertreten können. Machen Sie sich fit, um Ihren BR-Alltag sachgerecht und gesetzeskonform zu meistern!

Die Vorteile der Online-Schulung:

  • Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell
    Im virtuellen Klassenzimmer stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.

  • Interaktives virtuelles Whiteboard
    Am virtuellen Whiteboard erarbeiten Sie im Team bestimmte Themenfelder.

  • Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand
    Für die Teilnahme an der Online-Schulung müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.

Die Schwerpunkte der Online-Schulung

  • Modul 1: Die Sonderstellung des BR-Mitglieds, Grundlagen und Grundbegriffe des BetrVG
  • Modul 2: Geschäftsführung des BR, Kostentragungspflicht des Arbeitgebers, Übersicht der Beteiligungsrechte
  • Modul 3: Beteiligungsrechte in sozialen Angelegenheiten
  • Modul 4: Beteiligungsrechte in allgemeinen personellen Angelegenheiten, Durchsetzung der Beteiligungsrechte
  • Modul 5: Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten
  • Modul 6: Beteiligungsrechte bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses