2-Tage Intensiv-Seminar

Wichtiges Handwerkszeug und überzeugende Strategien

Öffentlichkeitsarbeit = tue Gutes und rede darüber!

Beteiligen Sie die Belegschaft und Sie haben diese hinter sich! Fragen Sie Ihre Wählerschaft, und Sie werden wissen wo die Notwendigkeit Ihrer Handlung ist!

Oder:

Arbeiten Sie viel und gut, sagen jedoch nichts darüber, behalten alles für sich, bleiben geheim und Sie bekommen Rückmeldungen wie: „Geht ihr schon wieder Kaffee trinken?“, „Seid ihr Geheimrat?“ oder „Was macht ihr denn überhaupt?“.

Sollten Sie sich im zweiten Teil wiedererkennen, ist es wertvoll an eine Veränderung zu denken. Wie schön wäre es sagen zu können:

  • Wir, die Interessensvertreter, wissen was unsere Kollegen/Innen von uns erwarten!
  • Wir, der Betriebsrat, kennen die Bedürfnisse unserer Wähler!
  • Unsere Kollegen/Innen vertrauen uns, denn sie sind beteiligt und wissen, was wir tun! Schöne Sätze, die jedoch Arbeit bedeuten. Sie sollten die Kommunikation mit der Belegschaft in den Vordergrund stellen, sie mitnehmen, anerkennen und wertschätzen. Auf den Kern gebracht: das ist ehrliche, transparente Betriebsratsarbeit! Schluss mit: „im Kämmerchen sitzen“ und beste Ideen entwickeln. Schluss mit: Ergebnisse nicht kommunizieren, es könnte ja der Geheimhaltungspflicht unterliegen.

Auf den Punkt gebracht:

Wir erarbeiten gemeinsam einen Weg, der sich für die Belegschaft, wie auch für den Betriebsrat lohnt. Wir wissen, welche rechtliche Rahmen uns begleiten, wir wissen was, wie und wann gesagt, geschrieben und in welcher geeigneten Methode mitgeteilt wird. Gute BR-Arbeit beinhaltet gute Öffentlichkeitsarbeit! Sollten Sie als Betriebsratsgremium dieses Ziel erreichen wollen, dann lassen Sie uns zwei Tage nutzen, um den guten Plan der Praxis etwas näher zu bringen.

Verpflegung ist im Seminarpreis enthalten!

Bei uns müssen Sie sich um nichts weiter kümmern! Bei Bedarf lediglich um Ihre Übernachtung.


Die Schwerpunkte des Seminars

-Informationen und ihr rechtlicher Rahmen

  • Geheimhaltungspflicht
  • Die Informationsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Unsere Betriebsversammlungen werden besucht, jeder will dabei sein
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veränderungsprozesse
  • Belegschaftsbefragung
  • Informationspolitik ist mehr als Information
  • Diskussion und Informationsaustausch der Teilnehmer

Unverbindliche Reservierung

Mit Ihrer Reservierung helfen Sie uns die Kapazität der Veranstaltung besser zu planen.

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren und informiert bleiben!
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.